Donnerstag, 30. November 2017       Dimitri Papadopoulos      

Powershell direkt aus Verzeichnis starten

selbstverstänlich auch mit Admin-Rechten

In der Windows 10 Version 1703 wurde die Kommandozeile durch Powershell ersetzt. Damit haben sich die Möglichkeiten erweitert und "eingeschliffene" Befehle funktionieren auch in der Powershell.

Übrigens ebenso die im Blog-Artikel Keine Angst vor der Befehlszeile - Heute: Wie hilft mir "DIR" vorgestellten Befehle.

Navigiert man per Datei-Explorer zu dem gewünschten Verzeichnis und möchte dann die Powershell mit administrativen Rechten starten, kann man das ganz einfach über Datei -> "Windows Powershell öffnen" -> "Windows Powershell als Administrator öffnen" erledigen

Kommentar hinterlassen
Ihre e-mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet
 
 
 

 

Kommentare